Nachhaltigkeit ist für uns das zentrale GrundprinzipTraditionsgemäß der Natur verpflichtet

Der Rohstoff Holz begeistert uns seit Jahrzehnten und treibt das Weinzierl-Team jeden Tag zu Höchstleistungen an.


Dabei wurzelt aber unsere Erfolgsgeschichte immer auf ökologischen Grundprinzipien, der Nachhaltigkeit und dem Umweltschutz.


So decken wir auch unseren gesamten Eigenverbrauch an Strom zu 100 Prozent mit eigener Energie ab. Zudem produzieren wir jährlich 250.000 MWh an CO2-neutraler Wärme.

Landkreis Passau

 

Mit dieser Energieleistung wäre es möglich, rund 1/5 des gesamten Landkreises Passau mit Strom zu versorgen.
Schön, wenn CO2 neutrale Energie so effizient und nachhaltig eingesetzt werden kann.

Abfall gibt es bei uns nicht

Ob Schnittholz oder Pellets – wir verarbeiten unseren wertvollen Rohstoff in seiner Gesamtheit und liefern immer beste Qualität zum fairen Preis. Wir beziehen unser Rundholz ausschließlich aus besten heimischen und PEFC-zertifizierten, gesunden Wäldern. Eine ökologische und ökonomische Logistikkette ist uns genauso wichtig wie das Grundprinzip der Nachhaltigkeit.

So sehen wir uns auch in der Verantwortung gegenüber der Natur und verzichten auf jegliche chemische und unnatürliche Konservierungsmaßnahmen.

Ein sorgsamer Umgang mit dem Werkstoff Holz ist uns besonders wichtig. Zusammen mit unseren Partnern streben wir stets nach einem nachhaltigen und sorgsamen Umgang mit der Natur.

Wir erzeugen mit unseren eigenen Blockheizkraftwerken große Mengen an CO2-neutralem Ökostrom.

Der Natur verpflichtet produzieren wir aus nicht genutztem Holz wertvolle Pellets in der höchsten Qualitätsstufe. In der gesamten Wertschöpfungskette legen wir zudem ein besonderes Augenmerk auf die ganzheitliche Verwertung des gesamten Rohstoffs, denn Abfall gibt es bei uns nicht.

FRISCH - GESUND - GERADE

Weinzierl-Kriterien und ein Qualitätsversprechen zugleich.
Wir verarbeiten vorwiegend Fichtenholz sowie geringe Mengen an Tanne.

Unsere Produkte