Das UnternehmenHolzerfahrung in 4. Generation

Um dem Anspruch an ein hochmodernes Holzwerk gerecht zu werden, wurde unser Standort bei Vilshofen a. d. Donau stetig erweitert und die Erfahrung in Sachen Holz von Generation zu Generation weitergegeben. Heute umfasst unser Betriebsgelände in etwa 22 ha, was einer Größe von circa 31 Fußballfelder entspricht. Wir sind stolz darauf, von einem ursprünglich aufgebauten Familienbetrieb zu einem der leistungsstärksten Partner in der Holzindustrie herangewachsen zu sein.

  • 1935

    • Firmengründung durch Hans Weinzierl
    • Einschnitt jährlich ca. 800 fm. Rund- und Schnittholztransport mit Pferden
  • Bis 1970

    • Mehrmalige Anschaffung neuester Einschnitttechnologien führten zum stetigen Wachstum des gesamten Betriebes
  • 1984

    • Inbetriebnahme einer Zerspaner-Kreissägenlinie mit automatischer Besäumung
  • 1998

    • Bau der zweiten Zerspaner-Kreissägenlinie inklusive zweier Schnittholzsortieranlagen für Haupt- und Seitenware
  • 2000 – 2005

    • Einzug in ein neu errichtetes Verwaltungsgebäude
    • massive Erweiterung der Trocknungskapazitäten
    • Errichtung eines Filmetagensortierwerks zur Nachsortierung von Schnittholz
    • Montage einer Rundholzsortieranlage für Kurzholz
    • Inbetriebnahme eines Biomasse Heizkraftwerks zur Erzeugung von Wärme & Ökostrom
  • 2009 – 2010

    • Bau eines Pelletswerks inkl. Bandtrockner
    • Fertigstellung eines weiteren Heizkraftwerks mit Rauchgaskondensation
    • Weitere Erweiterung der Trocknungskapazitäten
    • Installation einer weiteren Nachsortierung für getrocknetes Schnittholz
    • Erweiterung der Lagerflächen an Rund- & Schnittholzplätzen
  • 2011 – 2018

    • Erweiterung der Kapazitäten im Pelletswerk
    • Bau weiterer Wärmeerzeugungsanlagen
    • Erweiterung der Lagerflächen für Rund- und Schnittholz
    • Entwicklung des zweiten Standorts in Pleinting
    • Bau einer Kurzholzsortieranlage

Unser wichtigstes Gut – unsere Mitarbeiter.


Eine ehrliche Kommunikation untereinander, ein permanenter Austausch auf Augenhöhe und sichere, hochmoderne Arbeitsplätze sind nur drei Aspekte der Weinzierl-Philosophie.

Von jungen Auszubildenden bis hin zu erfahrenen, langjährigen Mitarbeitern – wer heute erfolgreich sein will, muss auf ein funktionierendes Team bauen. Als gewachsenes, inhabergeführtes Familienunternehmen legen wir größten Wert auf eine transparente und ehrliche Kommunikation untereinander. Heute beschäftigen wir rund 120 Mitarbeiter. Schön, somit einer der größten Arbeitgeber unserer Region zu sein.

Zudem sichern wir im Schnitt in der gesamten Wertschöpfungskette je 100 Festmeter Rundholz einen Arbeitsplatz in Vollzeit.
Mit jährlich rund 650.000 Festmetern lasten wir demnach 6.500 Vollzeitbeschäftigte in unterschiedlichsten Branchen mit unserer Rundholzverarbeitung aus. Eine gigantische Zahl die uns mit Stolz erfüllt.

100 Festmeter Rundholz ≈
1 Arbeitsplatz in Vollzeit

650.000 Festmeter Rundholz ≈ 6.500 Arbeitsplätze in Vollzeit

Familiengeführt und mit Herzblut dem wunderbaren Rohstoff Holz verpflichtet: Unser Holzwerk verbindet Geschichte, Tradition und Moderne zugleich. Der Erfolg ist auf Bodenständigkeit gebaut und ausgerichtet. Aber erst das gesamte Weinzierl-Team macht das Unternehmen zu dem was es heute ist – ein starker, natürlich gewachsener Betrieb.

Der Rohstoff Holz begeistert Sie genauso wie uns?

Dann sollten wir uns unbedingt kennen lernen.

Arbeiten bei Weinzierl